Dr. Katerina Vatsella
Contrescarpe 65
28195 Bremen
T.: 0421-23 62 90
F.: 0421-23 62 99
mail(at)vatsella.de

Ausstellungen

BLG Logistic group AG & Co.KG
Bremen

Martin Koroscha
Bilder

Januar bis Juni 2022

Die Bildmotive von Martin Koroscha scheinen einer seltsamen Welt zu entstammen. Sie zeigen meist menschenleere, weite Landschaften mit Gebäuden bzw. Gebäudeteilen oder Räume mit großen Öffnungen, die den Blick ins Freie, in eine vermeintliche Natur, auf Wiesen, Bäume, Bergketten oder Wasser frei geben.
Diese Landschaften sind stark abstrahiert. Dass es keine realen Orte sind, wird in seinen jüngeren Werken deutlich, die neben Landschaftsmotiven, wie etwa verschneite Bergketten im Horizont, immer häufiger geometrische Körper anstelle von Bauten enthalten, die keinen realen Bezug zur Landschaft haben.
 
Seine Bildvisionen zeigen zunehmend Motive aus dem Weltall, so unterschiedlich farbige Monde oder andere Planeten vor tiefen Sternehimmeln. Einzelne Quader schweben über Wiesen und Täler, aus Gebäudeteilen heraus oder stehen wie bizarre, farbige Monumente im Freien an eisblauen Gletschern oder vor zart schimmernden Bergketten in der Ferne.

In ihrer Klarheit und Exaktheit, den eindeutig umrissenen Farbfeldern und den gleichmäßig aufgetragenen Farbflächen, wirken seine Bilder grafisch und wie im Computer errechnet und konstruiert. Das täuscht, denn Martin Koroscha arbeitet traditionell mit Bleistift und Acrylfarben, macht Skizzen und Vorzeichnungen, berechnet perspektivische Fluchtpunkte und malt sehr akkurat und bedächtig. Seine künstlichen Welten entwickeln allerdings einen Sog, in den wir Betrachtenden hineingezogen werden, neugierig auf das Erleben anderer, der unserer ähnlichen, aber doch fremder Welten.