Dr. Katerina Vatsella
Contrescarpe 65
28195 Bremen
T.: 0421-23 62 90
F.: 0421-23 62 99
mail(at)vatsella.de

Ausstellungen

BLG LOGISTICS GROUP AG & Co.KG
Bremen

Mirjam M. Pézsa
Bilder

Januar bis Juni 2020
 
Mirjam M. Pézsa ist gebürtige Bremerin, lebt und arbeitet allerdings seit vielen Jahren in Köln.

In dieser Ausstellung sind vorwiegend Bilder auf Leinwand in Acryl zu sehen, aber auch einige gerahmte Arbeiten auf Papier, Monotypien und Gouachen. Es sind große und kleine Formate, nicht nur einzelne Leinwände, sondern häufig mehrteilige Arbeiten, manchmal dichte und eher gedrängte Kompositionen, manchmal lockere und durchlässige. Ihre Farbpalette ist breit, die Farbtöne in der Regel intensiv und der Farbauftrag von pastos bis lasierend durchlässig.
 
Mirjam M. Pézsa malt in der Regel in Serien, sucht von Bild zu Bild nach Formlösungen und bestimmten Farbklängen und entdeckt unterwegs solche, die sie nicht geplant hatte.  
 Es sind in der Regel keine äußeren Reize, die sie inspirieren und auch keine gefühlsmäßige Befindlichkeit, die in ihren Bildern nach Ausdruck sucht. Bei diesen Form- und Farbkompositionen gilt ihr Interesse in erster Linie malerischen Fragestellungen: Wie entstehen Räumlichkeit und Tiefe, wie Bewegung und Rhythmus? Wie Dichte und Transparenz? Oder wie werden Gedanken und Überlegungen zu Form, ohne Persönliches zu illustrieren? Trotzdem ist ihre Malerei stark von Emotionen bestimmt, von einer Spannung im Ringen um die Form, die oft ebenso stark bewegte Kompositionen entstehen lässt, wie ihre innere Bewegtheit während des Malens.