Ausstellungen

Die Sparkasse Bremen

 

Jens Bommert

Filiale Schwachhauser Heerstraße

April - Juni 2006

Jens BommertJens Bommert 2006

Die Sparkasse Bremen

 

Das Echolot - Die Tiefe hören. 4000 Jahre Tiefenmessung im Ozean

FinanzCentrum Am Brill

Juli - September 2006

 

Eine Ausstellung des Leibniz-Instituts für Meeresweissenschaften IFM-Geomar, Kiel

Das Echolot, 2006EcholotDas Echolot, 2006, KV und Elke HeusslerEcholot 2006

Die Sparkasse Bremen 

 

Ulrik Happy Dannenberg

Filiale Gerhard-Rohlfs-Straße, Vegesack

September - Oktober 2006

 

Lakritzkonfekt, Himbeerbonbons, Gummibärchen und -frösche, Lollies und andere Süssigkeiten bilden die Motive der Bilder von Ulrik Happy Dannenberg. Der zweite Vorname, den sich der Künstler selbst gab, ist Programm: In plakativen, farbintensiven Bildern thematisiert er als Antrieb, Strategie und Ziel unserer Konsumgesellschaft den schnellen, billigen und künstlichen Genuss, der ersatzweise und nur kurzfristig für oberflächliche Glücksgefühle sorgt und von echten Bedürfnissen ablenkt.

Ulrik Happy Dannenberg, Sparkasse Bremen, 2006Ulrik Happy Dannenberg, Sparkasse Bremen, 2006Ulrik Happy Dannenberg, Sparkasse Bremen, 2006Ulrik Happy Dannenberg, Sparkasse Bremen, 2006

Der Club zu Bremen

 

Der Kunstverein Bremerhaven von 1886 e. V. zu Gast im Club zu Bremen

September 2006 - Oktober 2007

 

Unter dem Motto „Zu Gast im Club zu Bremen" werden einmal im Jahr Leihgaben aus den Beständen von Museen und von anderen öffentlichen Institutionen in den Räumen des Clubs im Schütting präsentiert.  


Der Kunstverein Bremerhaven von 1886 e. V. ist der vierte Gast im Club. In der Ausstellung zeigt der Kunstverein einen bunten Querschnitt kleinerer Arbeiten aus seiner Sammlung, die sich von der spätromantischen Malerei des ausgehenden 19. Jahrhunderts bis zur Kunst der Gegenwart erstreckt.

Jürgen Partenheimer, 1988Manfred Holtfrerich, Blätter, 1987/88Norbert Schwontkowski, 1993Hans Steinbrenner, 1975

Omnilab Galerie

 

Dirk Mühlenstedt

April - Juli 2006

 

Jutta Bierewirtz

Dezember 2006 - März 2007

Tiemann-Art

Ausstellung in den Räumen des Unternehmens Tiemann MAN

 

Constantin Jaxy

Oktober 2006 - Februar 2007

 

Das Werk von Constantin Jaxy ist vielgestaltig: er zeichnet, malt, druckt, stellt Objekte und Skulpturen her, realisiert Installationen. Die Farbe spielt dabei nur am Rand eine Rolle, seine gesamte Aufmerksamkeit gilt der Form. Seine Skulpturen, Wand- oder Deckenobjekte, bilden ein Panoptikum an Themen und Formen.

Seine Werke zeichnet eine Affinität zum Technischen, zum Architektonischen und Konstruierten aus - ob dies nun reale, gebaute Architektur ist, wie z.B. eine Brücke oder die Kuppel des Reichstages, ob es technische Gebilde sind wie Kräne am Hafen oder eine Achterbahn, oder ob es der Schattenwurf eines Baugerüstes ist, das in der Dramatik bühnenbildartige Wirkung erreicht.

Constantin Jaxy, 2006Constantin Jaxy, 2006Constantin Jaxy, 2006